Start

Geführte Wanderung am 01. April - Fußfall-Weg von Oberschönenfeld zur Hubertuskapelle

Veröffentlicht in Start

Eine fast vergessene kleine Wallfahrt sind der Fußfall-Weg und die Kapelle am Klaffenberg beim Kloster Oberschönenfeld. Direkt hinter dem Kloster beginnt der Fußfall-Weg und führt in den Wald hinauf über sieben Stationen bis zur Hubertuskapelle hoch oben mitten im Wald auf einer kleinen Lichtung gelegen. Interessantes erfährt man von Christina Weber über die Entstehung, Geschichte und Hintergründe auf dem Stationenweg der sieben Todsünden und über die baulich mehrmals stark veränderte Hubertus-Kapelle.
Die Veranstaltung ist für Familien und Kulturinteressierte, allerdings nicht für Personen, die schlecht zu Fuß sind, geeignet. Im Klosterstüble Oberschönenfeld besteht eine Einkehrmöglichkeit.
Für alle Teilnehmer besteht die kostenfreie Möglichkeit, ab Oberschönenfeld mit der Bus-linie 605 nach Gessertshausen / Bahnhof zurück zu fahren (DB- und Staudenbahn-Anschluss).

Anmeldung bei ReAL West unter 08236 / 962149 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder unter 0172 / 8448522 (Schutzgemeinschaft Lebenswertes Gessertshausen e.V.)

Beginn: Samstag, 1. April, 14 Uhr

Treffpunkt: Abtei Oberschönenfeld, Klosterbuchladen

Drucken