• Land Art

    Land Art

  • Lokaler Mittelstand

    Lokaler Mittelstand

  • Natur pur

    Natur pur

  • Sport Freizeit

    Sport Freizeit

  • Land Art
  • Lokaler Mittelstand
  • Natur pur
  • Sport Freizeit

Start

Beschlussfassung zum Projekt "Aufbau eines zentralen Erhaltungsgartens für die Kernobstsortenvielfalt Nordschwabens" im Umlaufverfahren

Die Geschäftsstelle von ReAL West informiert darüber, dass aufgrund der Dringlichkeit die Beschlussfassung zum Projekt „Aufbau eines zentralen Erhaltungsgartens für die Kernobstsortenvielfalt Nordschwabens“ in einem Umlaufverfahren herbeigeführt wird.

Das Projekt wurde in der Steuerkreissitzung vom 08.09.2016 erstmalig, im Rahmen der Beschlussfassung des ersten Teilprojektes „Streuobsterfassung Nordschwaben“, vorgestellt. Bereits beim Beschluss zur „Streuobsterfassung Nordschwaben“ war das erklärte Ziel die Umsetzung eines zentralen Erhaltungsgartens im Rahmen eines Folgeprojektes.

Bis zum 02. August 2019 können die Mitglieder des Steuerkreises erneut Ihre Stimme abgeben. Das Ergebnis des Umlaufverfahrens wird umgehend auf unserer Internetseite bekannt gegeben.

Drucken

Steuerkreis befürwortet "Jugendzeltplatz Rücklenmühle" und "Gärten der Zeitgeschichte - Schlossgarten Mickhausen"

Der Steuerkreis von ReAL West hat in seiner letzten Sitzung die Projekte "Jugendzeltplatz Rücklenmühle" und "Gärten der Zeitgeschichte - Schlossgarten Mickhausen" befürwortet.

Beim "Jugendzeltplatz Rücklenmühle" sollen die Außenanlagen revitalisiert werden. Hierzu gehört auch die Errichtung von Zelthäsuern (eines behindertengerecht), die Schaffung neuer Angebote im gesamten Bereich des Zeltplatzes. Um eine naturnahe Naherholung zu fördern werden beispielsweise Außenklassenzimmer und Holzdecks installiert. Zudem wird die Zusam für Besuchergruppen an einer Stelle zugänglich gemacht. So ist auch an heißen Sommertagen für Abkühlung gesorgt.

Beim Kooperationsprojekt "Gärten der Zeitgeschichte - Schlossgarten Mickhausen" ist unter anderem die Vermittlung von Wissen um die historische Entwicklung verschiedener Gartentypen ein erklärtes Ziel aller Projektpartner. Die Hermann Messerschmidt Kulturerbe-Stiftung hat im August 2016 das im Verfall begriffene Staudenschloss Mickhausen erworben, um es für die Allgemeinheit wieder herzurichten. Dazu zählt auch der Renaissancegarten. Das Staudenschloss wurde unter Anton Fugger zusammen mit dem Renaissancegarten vollendet. Der Garten soll nun wieder rekultiviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Drucken

Musikalischer und kulinarischer Erlebnistag zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart

Bereits zum dritten Mal setzt die Regionalentwicklung Augsburg Land West das Projekt „Musik im Naturpark – Eine Region stellt sich vor“ um. Dieses Jahr werden Veranstaltungen unterstützt, die sich dem 300. Ge-burtstag von Leopold Mozart widmen. So auch am 14.07.2019 der „Nachmittag mit der Familie Mozart in Oberschönenfeld“, veranstaltet vom Freundeskreis Oberschönenfeld e.V.

Passend zum Erlebnistag mit der Familie Mozart ist eine ganz besondere Anfahrt um 12 Uhr am Bahnhof in Gessertshausen möglich. Denn dort geht es mit der Kutsche nach Oberschönenfeld. „Hierfür ist eine Anmeldung bei uns unbedingt erforderlich, um besser planen zu können“ so Karin Hauber, Regionalmanagerin bei ReAL West. Den Bahnhof Gessertshausen können Sie beispielsweise mit der Staudenbahn (11.07 Uhr ab Augsburg HBF) erreichen.

In der Remise der Klosteranlage empfängt um 14 Uhr das Bläser-Intrata mit einer Fanfare. Anschließend gibt es Kammermusik von der Familie Mozart. Dr. Ferdinand Reithmeyr vom Freundeskreis Oberschönenfeld e.V. freut sich sehr, dass Kulturredakteurin Sybille Schiller dazwischen Lesungen aus Mozart-Briefen geben wird.

Ein Kirchenkonzert in der wunderschönen Abteikirche darf an diesem Tag natürlich nicht fehlen. Beginn ist um 15.30 Uhr und es werden Stücke von Leopold Mozart wie „Beata es, Virgo Maria“ sowie Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Friedrich Abel erklingen.

Um 17 Uhr heißt es dann im Klosterhof „Ein Glas auf das Geburtstagskind“. Bei beschwingter Mozart-Musik wird im Pavillon auf das Geburtstagskind angestoßen. Für den kulinarischen Abschluss und Hochgenuss hat Klosterwirt Michael Haupt ein „Mozart-Menü“ kreiert. Auch hierfür ist aufgrund der hohen Nachfrage unbe-dingt eine Anmeldung nötig, am besten direkt im Klosterstüble.

Eine Rückfahrt zum Bahnhof Gessertshausen ist mit der AVV-Buslinie Nummer 605 um 16:02 Uhr, 17:02 Uhr und 19:06 Uhr möglich. Der Eintritt zu den musikalisch-kulturellen Veranstaltungen ist an diesem Tag übri-gens frei, um eine Spende für die Künstlerinnen und Künstler wird gebeten.

Gesangsolisten: Miroyan Hasmik (Sopran), Sabine Fackler (Alt), Dongjun Kim (Tenor), Jinuk Kim (Bass).
Vokalensemble Cantio Augusta (Heinz Dannenbauer) und das Friedberger Kammerorchester (Stefan Immler).

Kontaktdaten zur Anmeldung:
Mozartmenü: Klosterstüble Oberschönenfeld, Telefon 08238 3730
Kutschfahrt: ReAL West e.V., Tel. 08236 962149 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veranstaltungen: Freundeskreis Oberschönenfeld e.V., Tel. 0821 431976 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Mit der Kutsche zum Erlebnistag nach Oberschönenfeld

Am kommenden Sonntag lädt ReAL West e.V. zum „Nachmittag mit der Familie Mozart in Oberschönenfeld“, veranstaltet vom Freundeskreis Oberschönenfeld e.V., ein.

Passend zum Erlebnistag mit der Familie Mozart ist eine ganz besondere Anfahrt um 12 Uhr am Bahnhof in Gessertshausen möglich. Denn dort geht es mit der Kutsche nach Oberschönenfeld. Wir laden alle Interessierten herzlich zur Kutschfahrt ein. Damit Sie sicher einen Platz in der Kutsche bekommen und nicht unnötig lange warten müssen, bitten wir um eine kurze Anmeldung per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Eine Rückfahrt zum Bahnhof Gessertshausen ist mit der AVV-Buslinie Nummer 605 um 16:02 Uhr, 17:02 Uhr und 19:06 Uhr möglich.

Drucken

Staudenmeditationsweg mit Norderweiterung in 4 Etappen

Zum ersten Mal „en bloc“ bieten wir den beliebten Staudenmeditationsweg als geführte Wanderung an zwei Wochenenden an. Sie können uns entweder auf allen Etappen, oder nur auf einzelnen Abschnitten begleiten. Am Ende des dritten Abschnitts haben Sie außerdem noch die Gelegenheit das historische „Marcktfest“ in Markt Wald zu besuchen. Alle, die Freude am Meditieren, Sinnieren und Wandern in der schönen Stauden-Landschaft haben sind herzlich willkommen.

Tipp: Die An- und Abreise ist an allen Tagen bequem mit der Staudenbahn möglich!

Etappe 1: Samstag, 29.06., 8.30 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Gessertshausen

Etappe 2: Sonntag, 30.06., 8.45 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Fischach

Etappe 3: Samstag, 06.07., 9.00 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Walkertshofen

Etappe 4: Sonntag, 07.07., 9.15 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Markt Wald

Dauer: jeweils ca. 5-6 Stunden

Rückfahrmöglichkeit nach Augsburg jeweils zwischen 17:40h und 18:20h

Begleitung: Gerhard Schneider

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung: ReAL West unter 08236 962149 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Hier finden Sie uns

Schnellkontakt

QR ReAL West

 Geschäftsstelle

Hauptstraße 16
86850 Fischach
Tel.: 08236 962149
Fax: 08236 962150
info@realwest.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 8.30-12.30 Uhr
oder gerne auch nach Vereinbarung

Förderung

foerderung kleinGefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)