LEADER 2007 - 2013

Für die LEADER-Förderperiode 2007-2013 wurde ReAL West erstmalig als Lokale Aktionsgruppe anerkannt. Hervorgegangen aus der Regionalentwicklung Stauden startete der Verein in 2008 mit 24 Mitgliedsgemeinden in die Förderperiode. Umgesetzt wurden in dieser Zeit 14 Einzelprojekte und 8 Kooperationsprojekte. Mehr Informationen zu den LEADER-Projekten aus dieser Förderperiode finden Sie hier: Verknüpfung zu Projekten 2007-2013 einfügen!

Den ausführlichen Evaluierungsbericht zur LEADER-Förderperiode 2007-2013 finden Sie hier.

Das Regionale Entwicklungskonzept, das zentrale Dokument für die Arbeit von ReAL West in der LEADER-Förderperiode 2007-2013, können Sie als Kurz- oder Langfassung hier herunterladen:

Download: REK Kurzfassung
Download: REK Langfassung

Drucken

LEADER 2014-2020

Am 14. März 2015 wurde ReAL West offiziell von Staatsminister Brunner bei einem Festakt im Landwirtschaftsministerium in München gemeinsam mit 67 weiteren bayerischen Lokalen Aktionsgruppen für die LEADER-Förderperiode 2014-2020 anerkannt. In diesem Förderzeitraum stehen ReAL West ca. 1,1 Mio. € LEADER-Fördermittel für Einzelprojekte und 400.000 € für Kooperationsprojekte zur Verfügung.

Das zentrale Dokument für die Arbeit der Lokalen Aktionsgruppen ist die Lokale Entwicklungsstrategie (LES). Diese wurde in einem breiten Bürgerbeteiligungsprozess im Jahr 2014 von ReAL West erarbeitet und als Bewerbung für die LEADER-Förderphase 2014-2020 am 28. November 2014 am AELF Nördlingen eingereicht. Neben ausführlichen Informationen über das LAG-Gebiet beinhaltet die LES die Zielsetzungen in unterschiedlichen Handlungsfeldern für die aktuelle Förderperiode. Projekte, die durch LEADER gefördert werden sollen, müssen zur Erfüllung der Ziele beitragen.

Hier können Sie die Lokale Entwicklungsstrategie herunterladen.

Hier können Sie die Entwicklungs- und Handlungsziele für LEADER 2014-2020 einsehen.

Hier finden Sie die erste Fortschreibung der LES. Diese beinhaltet die Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung von ReAL West e.V. am 24. Juni 2015 in Adelsried zu den Fördersätzen und dem gemeindefreien Gebiet "Schmellerforst".

Drucken

LEADER-Koordinator

LEADER-Koordinatoren beraten die Lokalen Aktionsgruppen (LAG) bei der Erstellung und Umsetzung ihrer Lokalen Entwicklungsstrategie. Darüber hinaus sind diese für folgende Aufgaben zuständig:

  • Unterstützung von Entwicklungsprozessen und Vernetzung verschiedener Partner in der Region
  • ­Beratung von Antragstellern bei der Planung und Umsetzung von Projekten
  • ­Abstimmung von Projekten, die andere Fachbereiche im ländlichen Raum berühren, mit den betroffenen Behörden
  • ­Klärung von Zuständigkeiten für Projekte und Verfassen einer Stellungnahme zu jedem LEADER-Förderantrag

Der für die LAG ReAL West zuständige LEADER-Koordinator ist Erich Herreiner vom AELF Nördlingen.

Drucken

Das LEADER Programm

LEADERMit dem LEADER-Programm von Europäischer Union und Freistaat Bayern werden ländliche Regionen auf dem Weg einer selbstbestimmten und eigenständigen Entwicklung unterstützt.  

LEADER steht für "liaison entre les actions de développement de l'èconomie rurale", was übersetzt bedeutet "Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft".


LEADER ist ein bewährtes Instrument zur Förderung innovativer Ideen und Projekte. Zentrale Elemente sind Vernetzung, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung – ganz nach dem Motto: "Bürger gestalten ihre Heimat!"


Die Lokalen Aktionsgruppen (LAGs) sind Ihr Ansprechpartner in allen LEADER-Fragen. Sie erarbeiten mit den Akteuren vor Ort Entwicklungsstrategien für die Region und wählen Projekte aus, die über LEADER gefördert werden sollen. In Bayern ist das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF) sowie für das ReAL West – Gebiet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Nördlingen für das LEADER-Programm zuständig. Vernetzt werden alle LEADER-Regionen in Deutschland über die Deutsche Vernetzungsstelle für den Ländlichen Raum.

Drucken

LEADER

Das EU-Programm LEADER trägt maßgeblich zur Förderung von innovativen Projekten im ländlichen Raum bei. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die wichtigsten Hintergrundinformationen rund um das LEADER-Programm vermitteln. Die Deutsche Vernetzungsstelle stellt in einem Kurzfilm die Funktionsweise von LEADER einfach und leicht verständlich dar:

Drucken